Sonor, Bad Berleburg-Aue

Instrumente:  Schlagzeug, Marching-Drum, Glockenspiel, Xylophon, Metallophon, klingende Stäbe, ORFF Percussion, Pauke

Aus Präzision von Hand entsteht musikalischer Ausdruck

Schlaginstrumente besitzen eine einzigartige Faszination. Kaum ein anderes Instrument - außer vielleicht die menschliche Stimme - vermittelt Klang so ursprünglich und direkt. Zugang zur Sonor Philosohie erhalten wir im Sonor Werk in Aue im westfälischen Bad Berleburg.

Als erster Musikinstrumentenhersteller erhielt Sonor 1994 den höchsten Designpreis Deutschlands, der Bundespreis Design. Aber bei allen Auszeichnungen bleibt doch immer ein bestimmter Punkt im Fokus aller Anstrengungen: Die Entwicklung eines Instrumentes, das Klang eine bestmögliche Basis gibt. Erst wenn Klang greifbar wird, ist der Sonor Qualitätsstandard erfüllt. Willkommen in der Werkstatt des Weltmarktführers für Schlaginstrumente!


www.sonor.com
   

Gebrüder Mönnig - Oscar Adler & Co. Holzblasinstrumentenbau GmbH, Markneukirchen

Instrumente: Klarinette, Bassklarinette, Oboe, Oboe d`amore, Englischhorn, Fagott, Kontrafagott

Kundenzufriedenheit ist der Maßstab

In präziser Handarbeit fertigt das Unternehmen seit über 100 Jahren Instrumente, die sowohl einen optimalen Einstieg beim Erlernen eines Holzblasinstrumentes unterstützen,  als auch höchsten professionellen Ansprüchen solistisch arbeitender Musiker genügen. Bei der Fertigung der Holzblasinstrumente werden nur beste Hölzer und Materialien verwendet; die Orientierung an einem hohem Qualitätsstandard und einem ebenso hohen Maß an Zuverlässigkeit gehört zur Philosophie des Hauses.


Wollen Sie hören, wie Instrumente aus luftgetrockneten, langjährig abgelagerten Hölzern wie bosnischer Bergahorn (Fagottinstrumente), afrikanisches Grenadill oder mittelamerikanisches Cocobolo (Oboen- und Klarinetteninstrumente) klingen? Dann sollten Sie diesen Termin nicht verpassen!


www.moenning-adler.de
   

B&S, Markneukirchen/Klingenthal

Instrumente:  Trompete, Posaune, Tuba, Horn (Es-Alt, B-Tenor, B-Bariton)

Alles für den perfekten Ton

Die Liebe zur Musik, das tiefe Verständnis für Musiker und die Anforderungen an ihr Instrument sind die Grundlage der Arbeit von B&S. Sie sprechen die Sprache der Musiker, hören ihnen aufmerksam zu und setzen alles daran, deren Wünsche bei der Instrumentenfertigung vollständig umzusetzen. Das tut B&S traditionsbewusst – auf Basis einer 250-jährigen Erfahrung. Und sie tun es kompetent – mit handwerklicher Meisterschaft, Feingefühl und Flexibilität sowie modernen Herstellungsprozessen.


Dabei teilt das Unternehmen in allen Bereichen die Leidenschaft für Musik und den perfekten vollendeten Klang. Denn nur so gelingt es, Blechblasinstrumente von höchster Qualität zu fertigen. Mit ihrer exzellenten Ansprache, ausgefeilter Intonation und ihrem vollendeten Klang sollen sie Laien wie Profi-Musiker eines ermöglichen: immer das Beste zu geben.


www.b-and-s.com
   

Schimmel, Braunschweig

Instrumente: Flügel, Klavier

Made in Braunschweig | Germany

Braunschweig, das ist Heinrich der Löwe, das ist das Zentrum einer vielfältigen Wissens- und Kulturlandschaft und das ist Europas Herzstück für Klavierbau. In der Schimmel Manufaktur in Braunschweig entstehen auf der Grundlage von Können und Leidenschaft herausragende Qualitätsinstrumente. Hier entstehen auch die meist-gespielten Flügel und Klaviere aus deutscher Fertigung, denn Schimmel hat in seiner 125-jährigen Tradition zu Klavieren Made in Germany den größten Beitrag geleistet.


Die Schimmel Klangkörper sind ausgewogene Kompositionen aus Gusseisen und Holz, aus Solidität und Sensibilität. Aus guten Gründen finden sich in Schimmel Klangkörpern wissenschaftlich fundiertes Know-how und überlieferte Erfahrungen. So werden die Klangkörper der Konzert Flügel werden nach dem weltweit einzigartigen „Trilogie“ Konzept gefertigt.

Über Jahrzehnte gewachsenes kunsthandwerkliches Können und Liebe zum Detail sind die Grundlagen für den Bau von Flügeln und Klavieren der Spitzenklasse für lange Freude am Musizieren.
 

www.schimmel-piano.de
   

Geigenbau Schellong Osann, Hamburg

Instrumente:  Violine, Bratsche, Cello

Finetuning ohne Kompromisse

Oft entscheiden Kleinigkeiten darüber, ob ein Instrument gut klingt oder nicht. Je hochwertiger ein Instrument ist, desto empfindlicher ist es auch.  So reicht es z. B. aus, wenn der Steg beim Stimmen um den Bruchteil eines Millimeters verzogen wird, um den Klang des Instruments zu ruinieren. Eine alte Saite oder nur eine Saite mit zuviel Zug oder einer ungeeigneten Sorte kann das gesamte Instrument blockieren.


Man braucht sehr viel Erfahrung und Intuition um wirklich erfolgreiche Klangeinstellungen vornehmen zu können. Grundvoraussetzung ist, einen Klang analysieren und qualitativ bewerten zu können. Diese langjährige Erfahrung, die eigene Entwicklungen von Stegmodellen und hunderte von Klangeinstellungen bei professionellen Instrumenten mit sich gebracht hat, prägt jedes Streichinstrument, das die Werkstatt Schellong Osann verlässt. Darüberhinaus bieten die Geigenbau-Meister aufwendigen Restaurationen wertvoller Instrumente bis hin zur Reparatur von Schülerinstrumenten, den Neubau moderner und barocker Instrumente, den Handel mit hochrangigen italienischen Instrumenten und französischen Bögen, den Verkauf von Schülerinstrumenten, Saiten und Zubehör, Bogenbezug und –reparatur, sowie Begutachtung für Versicherungen und den Verleih von Instrumenten.


www.geigenbau-hamburg.de

   

Jazz Institut Berlin

jassinstitut

Instrument: Stimme

Wegfindung der eigenen künstlerischen Identität in Verbindung mit dem Berufsbild des professionellen Jazzmusikers

Die Jazzabteilungen der Hochschule für Musik "Hanns Eisler" und der Universität der Künste haben das gemeinsame "Jazz-Institut Berlin" gegründet. Diese Bündelung und Fokussierung der Kapazitäten war nötig, denn mit dem Standort Berlin wird ein immenses Potential verbunden, sei es wirtschaftlicher, politischer oder kultureller Natur. Teile der Kreativszene Londons und New Yorks bemühen sich um ein Standbein in der Hauptstadt, denn hier ist für jeden erfahrbar, dass die ethnische Vielfalt, die vorhandenen Brüche, die Allgegenwart von Politik und Geschichte und nicht zuletzt die geographische Lage Berlins im neuen Europa zu einem Klima des experimentellen Aufbruchs führt.


Es ist zu spüren, dass man an dem spannenden Prozess des Heranwachsens einer kulturellen Metropole teilhaben und ihn sogar mitgestalten kann. Auf diesem Nährboden wurde von der Hochschule für Musik "Hanns Eisler“ und der Universität der Künste ein neuer Kristallisationspunkt geschaffen: Das Jazz-Institut Berlin – JIB.


www.jazz-institut-berlin.de


Gitarrenatelier Dieter Hopf

Gitarrenatelier Dieter Hopf

Instrument: Gitarre

Tradition im Instrumentbau

Kunsthandwerklich gefertigte Instrumente bieten seinem Besitzer neben dem hohen Gebrauchswert den künstlerischen Sammlerwert, der über Generationen ständig steigt. Sicherlich ist es ratsam, dem guten Ruf eines deutschen Gitarrenbaumeisters zu vertrauen, der auch später stets erreichbar ist und Pflege oder Instandsetzungsarbeiten übernimmt. Dieses Argument verdient besondere Beachtung, auch wenn für die Kaufentscheidung der Preis eine wichtige Rolle spielt.

Alle Modelle von Dieter Hopf sind individuelle Einzelstücke und die Erfahrung garantiert eine gleichmäßig hohe tonliche Qualität, feinste Verarbeitung und sehr gute Spielbarkeit. Dabei achte Dieter Hopf besonders auf ökologische Nachhaltigkeit und prüft deshalb sehr genau die Herkunft der verwendeten Hölzer.


http://www.musikwaren-hellweg.de/hopf/


Musikinstrumentenbau GmbH

Studio 49

Instrument: Vibraphon

STUDIO 49 - DER NAME FÜR QUALITÄT UND KLANG

Die Herausforderung an das handwerkliche Können ist seit über 50 Jahren der Grundstein für hochwertige Instrumente aus dem Hause Studio 49: Aus der ersten Begegnung mit dem Komponisten Carl Orff 1948 entwickelte sich eine besonders enge und von persönlicher Freundschaft getragene Zusammenarbeit zu Firmengründer Klaus Becker-Ehmck. So baute dieser ganz nach den Vorstellungen und Wünschen Carl Orff's zum Beispiel die ersten Lithophone (Steinspiele) und chromatische, wiegenförmige Xylophone für die Uraufführung Carl Orff's ersten Griechendramas "Antigone".

Das Familienerbe des Firmengründers - inzwischen ein Unternehmen mit über 70 Mitarbeitern und weltweiten Absatzmärkten, einem umfassenden Programm von Instrumenten für die musikalische Früherziehung bis hin zu Orchesterinstrumenten - wird heute von der zweiten Generation, dem Sohn des Firmengründers, Bernd Becker-Ehmck, weitergeführt.


http://www.studio49.de


Conrad Mollenhauer GmbH

Gastgeber Conrad Mollenhauer GmbH

Instrument: Blockflöte

 

Das Unternehmen wurde 1822 von Johann Andreas Mollenhauer (1798–1871) gegründet. Der jetzige Firmeninhaber ist Bernhard Mollenhauer (geb. 1944), die Geschäftsführung der Conrad Mollenhauer GmbH übernahm Stefan Kömpel. Aktuell sind 33 Mitarbeiter im Betrieb tätig. Die Marke Mollenhauer ist seit den 1930er Jahren im Blockflötenmarkt präsent. Seit 1965 baut das Unternehmen Conrad Mollenhauer wieder ausschließlich unter eigenem Namen Blockflöten. Neben einem großen Schulblockflötensortiment werden in Anlehnung an bekannte Blockflötenbauer der Renaissance und des Barock die historisch orientierten Serien Kynseker und Denner gebaut.

Zu den innovativen Neuentwicklungen zählt unter anderem ELODY: Ein Instrument vom Typ der Modernen Harmonischen Altblockflöten mit innovativ-coolem Design, kräftigem Ton und Anschlussmöglichkeit als E-Blockflöte. Über den Instrumentenbau hinaus unterstützt die Conrad Mollenhauer GmbH die Blockflötenkultur mit einem hauseigenen Seminarprogramm, mit Führungen durch die Erlebniswelt Blockflöte, sowie mit der Fachzeitschrift Windkanal – das Forum für die Blockflöte.


http://www.mollenhauer.de